Montfort

Diese Lage, über fünf Hektar in unserem Alleinbesitz, steht für Möglichkeit und Anspruch des Burgunders von der Nahe. Der Name „Montfort“ erklärt sich durch das Adelsgeschlecht der Familie Boos von Waldeck und Montfort. Die Lage ist nach Süden ausgerichtet und gehört teilweise zu den steilsten Weinbergen in der Welt, der Boden ist durch Tonschiefer über vulkanischem Untergrund geprägt. Durch den Boden und das Kleinklima bieten sich hier ideale Voraussetzungen für große Burgunder, die wir sowohl mit Pinot Noir (Spätburgunder) als auch den weißen Varianten Chardonnay, Weiß- und Grauburgunder pflegen. Auch unsere, in klassischer Flaschengärung erzeugten Burgunder-Sekte, tragen den Namen „Montfort“ und haben diesen in der Weinwelt bekannt gemacht.

 

 
Kontakt